Religionsunterricht

Im Lehrplan 21 werden die Schuljahre in 3 Zyklen aufgeteilt:

1. Zyklus: 1. - 2. Klasse
2. Zyklus: 3. - 6. Klasse
3. Zyklus: 1. - 3. Oberstufe

Im 1. Zyklus haben die Erstklässler eine Lektion Religionsunterricht (RU) pro Woche, die Zweitklässler zwei Lektionen. Im 2. Zyklus bieten die Kirchen eine Lektion pro Woche RU an. Neben dem Fach ERG wird im 3. Zyklus kein RU mehr angeboten.

Fächer ERG Kirchen/ERG Schule, 3. - 6. Klasse
Ab der 3. Klasse gehört das Wahlpflichtfach Ethik-Religionen-Gemeinschaft (ERG) zur Lektionentafel. Dieses Fach wird in zwei Varianten angeboten: Als ERG-Schule und ERG-Kirchen. Für beide Varianten gelten dieselben übergeordneten Vorgaben des Lehrplans der Volksschule (» https://sg.lehrplan.ch/).

Die Erziehungsberechtigen wählen für ihr Kind eine der beiden Varianten. Beide Varianten finden während der Unterrichtszeit statt und sind in den schulischen Stundenplan eingebaut.
Die Wahl gilt im Regelfall für den ganzen 2. Zyklus.

Schwerpunkte ERG im 2. Zyklus:
• Die Schüler und Schülerinnen lernen Grundzüge der Weltreligionen kennen und denken über die Bedeutung von Religion und Weltanschauung für das Zusammenleben nach.
• Sie betrachten eigene Entscheidungen und lernen, die Folgen ihres Handelns einzuschätzen.

Darin unterscheiden sich ERG-Schule und ERG-Kirchen:
• ERG-Schule wird von einer schulischen Lehrperson unterrichtet.
• ERG-Kirchen wird von einer kirchlichen Lehrperson unterrichtet, die von einer katholischen oder reformierten Kirchgemeinde angestellt ist.
Ergänzend zum Lehrplan Volksschule haben die Kirchen einen Lehrplan erstellt, der die Inhalte für die Variante ERG-Kirchen deutlich macht (» www.erg-ru.ch). Dieser kirchliche Lehrplan wird, wie das Fach ERG-Kirchen, von der kath. und der evang.-ref. Kirche ökumenisch verantwortet.

Oberstufe
Mit dem Übergang in die Oberstufe steht erneut die Entscheidung an, ob die Schülerinnen und Schüler ERG-Kirchen oder ERG-Schule besuchen. Für beide Varianten gelten weiterhin dieselben übergeordneten Vorgaben des Lehrplans der Volksschule und sie finden weiterhin während der Unterrichtszeit statt.

Schwerpunkte ERG im 3. Zyklus:
• Die Schüler und Schülerinnen lernen Grundzüge der Weltreligionen kennen und denken über die Bedeutung von Religion und Weltanschauung für das Zusammenleben nach.
• Sie betrachten eigene Entscheidungen und lernen, die Folgen ihres Handelns einzuschätzen.
• Sie erfahren, wie Gemeinschaft gestaltet werden kann und was sie selbst dazu beitragen können.
In der evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen ist die Teilnahme an ERG-Kirchen in den ersten beiden Jahren des 3. Zyklus Voraussetzung für die Aufnahme in den Konfirmandenunterricht. Die Konfirmation bildet wie bisher unter anderem den Abschluss des kirchlich verantworteten Unterrichts.
Religionsunterricht 2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>276</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Religionsunterricht<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>274</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Religionsunterricht am Computer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>277</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Kontakt
Caroline Naeff

071 886 45 30
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch