Thaler Holz für das neue Kirchgemeindehaus

20180207_102320<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-thal-lutzenberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>12</div><div class='bid' style='display:none;'>934</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Info der Baukommission
Die Tannenstämme für den Neubau des Thaler Kirchgemeindehauses wurden diese Woche in der Sägerei Innoholz AG in Gähwil zersägt und befinden sich jetzt in der Trocknungsanlage.

Die Beheizung des Trocknungsraumes geschieht mittels der eigenen Holzschnitzelanlage, welche auch ein Grossteil der Häuser in Gähwil beheizt.

Von der Sägerei geht das Holz dann zur Leimerei, wo die einzelnen Holzbretter/Latten zum fertigen Balken/Pfosten zusammengeklebt werden.

Die Fertigstellung zum Element, welches auf der Baustelle montiert werden kann, geschieht bei Mettler Holzbau in Degersheim.

Die beiden Fotos zeigen die Stämme beim Zersägen (blauer Punkt = Thaler Holz) und die zugeschnittenen Hölzer im Trocknungsraum.
Thaler Holz
2 Bilder
Fotograf/-in Urs Benninger
2 Bilder
Autor: Jnes Sarcinella     Bereitgestellt: 08.02.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch