50 Jahre Mesmer gefeiert

Felix Ammann<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-thal-lutzenberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>11</div><div class='bid' style='display:none;'>1081</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Felix Ammann
von Urs Niederer
Seit 50 Jahren versieht Felix Ammann in der Kirche Thal den Mesmerdienst. Dieses Jubiläum wurde Ende August im Sonntagsgottesdienst im Beisein vieler Gemeindeglieder würdig gefeiert.

Mit Leib und Seele
Melanie Tobler Dudler, Präsidentin der Kirchenvorsteherschaft, bedankte sich beim Jubilar und
seiner Gattin Trudi für die vielen Jahre treuer Mitarbeit mit einem Präsent. Kaspar Wagner sorgte für den musikalischen Rahmen und zog bei seinem kunstvollen Spiel auf der neu renovierten Orgel sämtliche Register. Und die Pfarrerin Barbara Köhler würdigte die grosse Arbeit und stellte ihre Predigt passend unter die Worte des Apostel Paulus «Was ihr auch tut, tut es mit Leib und Seele». 40'000 Stunden habe Felix Ammann für seine Kirche bisher gearbeitet, seit 50 Jahren unermüdlich und unbeirrbar über die Kirche gewacht, habe zwei Kirchenrenovationen mitgemacht und bis heute neun fest angestellte Pfarrpersonen mit viel Engagement unterstützt, zog sie Bilanz. Die Aufgabe habe er zwar im Nebenamt ausgeführt, aber nie als Nebensache behandelt, sondern sei mit grosser Freude, mit Leib und Seele, am Werk, dies in guten und schwierigeren Zeiten, sozusagen als Fels in der Brandung.

Schliesslich hielt der Jubilar selbst kurz Rückschau und amüsierte die Zuhörer mit einigen lustigen Erlebnissen aus seiner langjährigen Tätigkeit. Die Kirchbürger bedankten sich für den grossen Einsatz mit einem langen Applaus und genossen anschliessend bei herrlichem Spätsommerwetter vor der Kirche den offerierten Apéro.
Autor: Jnes Sarcinella     Bereitgestellt: 03.09.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch